Brave Frontier Stadtausbau

Diesmal wollen wir uns bei unserer Brave Frontier Serie mal mit der Stadt und deren Ausbau beschäftigen. Sie ist deine Basis, der Ort für Rückzug, um im Sommer mal ein Eis zu essen und im Winter einen Glühweim. Ach was. Quark. Ich will euch einfach mal kurz die Gebäude vorstellen und euch sagen, weshalb es wichtig ist zu investieren.

Brave_Frontier_Stadt_Gebaeude

Betritt deine Stadt bei Brave Frontier, indem das dritte Menüelement unten in der Liste antippst. Nun kommst du in ein grünes Tal mit eifrig fließenden Fluß in der Mitte. Je nachdem welches Level du erreicht hast, sieht deine Stadt etwas anderes aus, da es neue Gebäude gibt.

Wenn du deine Stadt aufsuchst, dann funkelt es meist an mehreren Stellen. Tippe diese an, um Materialien einzusammeln. Tippe mehfach. Die Rohstoff-Felder dienen nur dazu, um hier aufzusammeln. Sie sind aber nicht Stein und Holz, wie bei anderen Aufbauspielen. Trotzdem lassen sich Farm, Wald, Berg und Fluß verbessern, um mehr Materialien abzuwerfen. Das geht im Gebäude, welches mit Upgrades überschrieben ist.

Zwei Gebäude in der Stadt dienen dem Crafting: Synthese und Sphären. Bei den einen kannst du Tränke herstellen, bei dem anderen Waffen. Beides dient deinen Truppen im Kampf.

Brave_Frontier_Stadt_Upgrades

Der Ausbau der Gebäude erfolgt mittels Karmaeinsatz. Eigentlich sind alle Gebäude in etwas gleich zu leveln, besonders lohnt es sich aber die Synthese und Sphären zu verbessern, Gegegenstände bekommst du zur Not auch von Freunden bei Brave Frontier.

Series Navigation<< Brave Frontier Freundes-Codes für Spieler aus Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.